Der Ausschluss einer Kündigung durch die Erben ist im Vertragstext genau geregelt und für die Treuhandstelle eine wichtige Verpflichtung. Demnach ist die Kündigung eines Dauergrabpflege-Vertrages durch Erben nicht möglich. Fast jeden Tag müssen sich die Mitarbeiter in der Praxis mit den Begehrlichkeiten von Erben, in den meisten Fällen entfernte Verwandte, auseinandersetzen. Die Treuhandstelle ist aber stets erfolgreich, solche Forderungen von Erben abzuwehren. In besonders hartnäckigen Fällen beauftragt die Treuhandstelle eine Rechtsanwaltskanzlei, die in solchen Angelegenheiten große Erfahrung gesammelt hat. Dem Vertrauen der Auftraggeber auf Vertragserfüllung schenken alle Mitarbeiter der Treuhandstelle größte Sorgfalt: deshalb Ihr Vertrauen ist uns Verpflichtung.


Copyright © 2019Gärtnerei Hüskes- Ja natürlich